+41 71 511 44 04 info@rs-sportcars.ch

Tuning und Zubehör

Sie wollen Ihr Fahrzeug individuell gestalten?
Wir bieten Ihnen folgende Komponente an:
  1. KW Fahrwerk / Federn
  2. ABT Sportline Zubehör
  3. Felgenfarbe nach Wunsch
  4. Leistungssteigerung / Softwareoptimierung
  5. Wheelmaster Felgen nach Wunsch

 

KW Fahrwerk / Federn

Der KW Gewindefedersatz wird zur Tieferlegung des Fahrzeugs in Kombination mit den serienmässigen Dämpfern verwendet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Federsätzen ist eine individuelle Höhenanpassung innerhalb des geprüften Einstellbereichs möglich. Bei dieser Lösung kommen fahrzeugspezifische Federaufnahmen mit abgestimmten KW Tieferlegungsfedern und passenden Elastomeren sowie Staubschutzsystemen zum Einsatz. Das serienmässige Dämpfersystem zum Beispiel mit elektronischer oder hydraulischer Regelung bleibt weiterhin aktiv. Eine abgestimmte Einheit für ein sportliches Fahrerlebnis.

ABT Sportline Zubehör

Seit nahezu 120 Jahren und seit nunmehr vier Generationen ist der Name der Familie Abt gleichbedeutend mit grenzenloser Leidenschaft für Technik, Pferdestärken und Design. ABT Sportsline gibt seinen Kunden aus etablierter Stellung, technischem Vorsprung und langer Tradition heraus die Sicherheit, auch in vielen Jahren noch für Sie da sein zu können.

Wheelmaster – Exklusive Felgen in der gewünschten Farbe

Der letzte Akzent, der Ihr Fahrzeug vollendet sind Leichtmetallräder von Felgen nach Wunsch. Aufwendige Guss verfahren sorgen für eine hohe Festigkeit, und die edle Vielschichtlackierung in der gewünschten Farbe erzeugt nicht nur eine brillante Optik, sondern bietet auch einen effektiven Schutz vor Kratzern.

Ein unwiderstehlicher Anblick. Glanz und Individualität unterstützen den ersten Eindruck.

                         

 

Leistungssteigerung / Softwareoptimierung

Eine Leistungssteigerung besteht darin, eine individuelle und zugleich optimale Einstellung Ihrer Steuersoftware zu finden. Mit anderen Worten reduziert er die programmierten Spassbremsen auf ein Minimum, ohne dabei die Schutzfunktionen zu verletzen und den Motor zu sehr zu belasten. Dies erfolgt beispielsweise durch die Aufhebung von Beschleunigungsdämpfern und Drehmomentbegrenzern sowie der Anpassung von Kennfeldern der Sensorenwerte. Somit ergeben sich fühlbare Mehrleistungen bei meist geringerem Verbrauch, sofern der Fahrstil sich nach der Umstellung nicht massiv ändert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchten Sie uns besuchen?

Wir helfen Ihnen gerne und unverzüglich bei der Suche Ihres Wunschfahrzeugs

Design by ASPKOM

  • Deutsch
  • Français
  • Italiano